#LESEN

Datenbanken und Recherche im Internet

31. August 2022

Du suchst nach Informationen für Hausaufgaben, ein Referat oder nach aktuellen Nachrichten? Aber deine Lehrer und Lehrerinnen haben dir verboten Wikipedia zu zitieren und du stößt im Netz immer wieder auf Falschnachrichten?
Kein Problem!

Seriöse Datenbanken/Internetseiten für deine Recherche

Bei Munzinger findest du:

⇒Biographien
⇒Länderinformationen
⇒Wörterbücher & Lexika
⇒Lernhilfen


In der Onleihe findest du: 

⇒Lernhilfen
⇒e-Learning Kurse

Achtung!
Um auf Munzinger und die Onleihe zugreifen zu können, musst du Mitglied in der Mediathek sein. 

Beim Landesbibliothekszentrum (LBZ) findest du ein Infoportal für Schülerinnen und Schüler mit: 

⇒einer Linksammlung rund um Schulfächer und weiteren Themen
⇒Links zu (seriösen) Schüler-, Themen-, Such- und Fachportalen und Datenbanken

Achtung!
Einige (wenige) Links sind nur für Mitglieder des LBZ aufrufbar.

So recherchierst du richtig!

Das Internet hat zu allen Fragen eine passende Antwort. Diese allerdings zu finden ist gar nicht so einfach. Manchmal reicht ein einfaches schnelles googeln nicht aus.

Mit diesen vier Tipps wird deine Internetsuche leichter: 

1. Arbeite dich vom Allgemeinen zum Speziellen vor

Verschaffe dir zunächst einen groben Überblick über dein Thema. Dazu kannst du Schul- oder Lehrbücher oder auch Wikipedia nutzen. 
So sammelst du Informationen und steigst nach und nach immer tiefer in das Thema ein.

2. Trenne gute von schlechten Quellen

Wichtig ist, dass du ausschließlich gute und seriöse Quellen verwendest. 

Seriöse Quellen… 

⇒sind aktuell und relevant für dein Thema.
⇒geben Autor*innen an, die im besten Fall Fachleute in diesem Thema sind. 
⇒stützen sich auf nachprüfbare Fakten, Daten, etc.
⇒hinterlassen einen guten und seriösen Gesamteindruck (keine Stimmungsmache/Verkaufsabsichten/auffälligen Rechtschreibfehler).

3. Recherchiere nicht nur auf Google

Nutze nicht nur Google, sondern auch andere Suchmaschinen, Nachrichtenportale oder Magazine für deine Recherche. 

Klicksafe empfiehlt folgende Suchmaschinen, die die Privatsphäre der Nutzenden besser schützen: 
Qwant
Startpage
DuckDuckGo
Swisscows
MetaGer

Verlasse dich auch nicht immer aufs Internet, sondern nutze Offline-Quellen.

4. Nutze Suchmaschinen effizient

Verwende für deine Suche prägnante Schlagwörter, die dein Thema am besten beschreiben. Teste unterschiedliche Schreibweisen und Kombinationen aus Suchbegriffen. 

Folgende Befehle kannst du bei deiner Google-Recherche benutzen, um deine Suche weiter einzugrenzen:

Tabelle und weitere Informationen zu dem Thema auf: https://magazin.sofatutor.com/schueler/kann-man-das-googlen-10-tipps-fuer-eine-gelungene-internetrecherche/

Weitere Tipps und Tricks zur Recherche findest du bei Cornelsen.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir natürlich in der Mediathek zur Verfügung. 

Keine Kommentare

    Antworten